SPD Ortsverein Germering

Herzlich willkommen bei der SPD Germering! An dieser Stelle informieren wir Sie über unsere politische Arbeit, unser politisches Programm und unsere zahlreichen Veranstaltungen. Unser Hauptaugenmerk gilt der Kommunalpolitik. Kommunalpolitik ist die Politik für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Die Kommunalpolitik hat dafür Sorge zu tragen, in ausgewogenem Maße auf die Bedürfnisse und Anliegen der Bevölkerung einzugehen und auf eine möglichst hohe Lebensqualität für alle zu achten.

 

 

Bei den Kommunalwahlen 2020 konnte die SPD 5 Stadtratsmandate erringen. In der vor uns liegenden Legislaturperiode wird es zunächst darum gehen, dass die Auswirkungen der Corona-Krise, deren Ausmaß und Ende noch nicht abzuschätzen ist, überwunden werden. Es steht dabei die Existenz vieler Germeringer Bürgerinnen und Bürger sowie zahlreicher Gewerbetreibender auf dem Spiel. Sie alle verdienen unsere Unterstützung und Solidarität.

Aktuelles

Die SPD erringt 5 Stadtratsmandate. Neben Spitzenkandidat Johannes Landendinger ziehen für die SPD Germering die beiden schon bisherigen Stadträtinnen Fereschteh Erschadi-Zimmermann und Saskia Schon sowie neu der Germeringer Ortsvereinsvorsitzende Christian Gruber und sein Stellvertreter Daniel Liebetruth in den Stadtrat ein.

Mit Blick auf die jüngste Berichterstattung in der Presse sieht der SPD-Ortsverein Germering die Notwendigkeit folgender Klarstellung:

 

Die ablehnende Meinung des SPD-Ortsvereins Germering zum Postverteilungszentrum besteht unverändert.

Die diesbezügliche Abstimmung im Stadtrat war seinerzeit bekanntlich knapp und in fast allen Fraktionen gab es Befürworter und Gegner. Die SPD-Fraktion hatte mit 7 Stimmen gegen das Projekt gestimmt und mit nur einer abweichenden Stimme dafür, was für sich spricht.

Vor diesem Hintergrund begrüßen wir es, wenn sich Bürgerinnen und Bürger – auch SPD-Mitglieder – in der BI gegen das geplante Briefverteilungszentrum der Post engagieren.

Allerdings sehen wir keine Veranlassung, der BI als SPD-Ortsverein beizutreten, zumal dieser Schritt unmittelbar vor der Kommunalwahl nicht ernst genommen, sondern als „Wahlkampfgetöse“ interpretiert werden könnte und insofern kontraproduktiv wäre.

 

SPD-Ortsverein Germering

Vor etwa 100 interessierten Bürgerinnen und Bürgern spannten die hochkarätigen Experten in ihren Referaten einen großen Bogen – von der Zukunft der Mobilität (Prof. Kesselring) über die Anforderungen an ein Verkehrskonzept (Rauno Fuchs) bis zu Möglichkeiten der Seilbahn-Technik Günter Troy/ Doppelmayr) und der Vorstellung eines neuen Nahverkehrssystems auf Magnetschwebe-Technologie (Dr.Zamzow/ Transportsystem Bögl).

Wir laden Sie herzlich zu unserem traditionellen politischen Aschermittwoch im Landkreis FFB ein, der dieses Jahr ab 18:00 Uhr (Fischessen) im PUC in Puchheim stattfindet. Wir freuen uns, dass wir unsere Vorsitzende Saskia Esken als Gast gewinnen konnten.

Derzeit kursieren viele Vorschläge, wie Verkehrsprobleme in Metropolregionen entschärft und die nötige Verkehrswende eingeleitet werden kann. Auch in Germering müssen wir diese Frage in nächster Zukunft beantworten.l Wir haben deshalb Experten eingeladen, um über die Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Lösungsansätze zu diskutieren. Zu Gast sind: Prof.Dr. Sven Kesselring, HfWU Geislingen, Mobilitätsforscher; Rauno A. Fuchs, GF Green City Experience; Günter Troy, Projektmanager Fa. Doppelmayr; Andreas Rau, Bauingenieur, Transportsystem Bögl.

 

Die Stadtratsfraktion und Vertreter des Vorstands der SPD Germering besuchten am vergangenen Montag den SCUG. Präsident Fabian Kriner zeigte uns die umfangreichen Aktivitäten des Vereins auf. Ausführlich wurde der geplante Umbau des Vereinsgeländes mit neuer Kampfsporthalle (Dojo), neuem Fußballplatz, neuer Flutlichtanlage und Verwaltungsneubau erläutert. Die Fraktion und der Vorstand der SPD Germering signalisierten Unterstützung bei diesem berechtigten Anliegen des Vereins.


News von unserem Facebook-Kanal


News von unserem Instagram-Kanal


News von unserem Twitter-Kanal


Veranstaltungsvideos

Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.

Willy Brandt (1913-92)